SteadyNews.de Logo

#Blogparade: Was würde ich mit einer Millionen Euro machen? #mio

Was würde ich tun, wenn ich von einem Tag zum Anderen zum Millionär würde? Oder mal noch weiter gefasst: Was würde ich tun, wenn ich so viel Geld geschenkt bekäme, dass es mich für den Rest des Lebens von allen finanziellen Mühen befreien würde – und ich mir jeden Tag kaufen könnte, was auch immer ich mir wünsche? Diamanten, Luxusautos, karibische Inseln… was würde dieser Reichtum mit mir machen? OK, eine Millionen Euro ist ja in der heutigen Zeit wahrlich noch überschaubar…

Die Karrierebibel veranstaltet noch bis zum 28.…

BarSession vom 14.4.14 in Dortmund: 120 x gute Laune beim Thema “Nieder mit den Banken!?”

Das war mal wieder eine gelungene Social Media Konferenz im Westfalenpark! 120 Gäste waren zusammengekommen um zu genießen, zu netzwerken, den Vorträgen zu lauschen und sich in Session-Workshops weiterzubilden. Im Daddy Blatzheim (über Schürmanns am Teich) gab es ein buntes Grillbuffet für die Gäste, und der sechzigminütige Top-Vortrag von Prof. Dr. Beck mit dem Titel: “Nieder mit den Banken!? – Alternative Finanzierungen mit Web 2.0″ kam so gut an, dass sogar die Ruhrnachrichten darüber berichtete. Schnell waren sich die Gäste einig, dass wir bald im kleinen Kreis die Diskussion über alternative Anlageformen fortführen wollen.…

Social Media for Beginners Teil 3: Wie fang ich an – Bloggen?

So langsam wissen die meisten Menschen, was ein Blog ist. Und das ist auch gut so, denn tatsächlich ist es aus verschiedenen Gründen sehr vernünftig, mit einem Blog zu starten – bzw. die Social Media Aktivitäten über den eigenen Blog zu steuern. Ein Blog ist eine “Website”, die ähnlich aufgebaut ist wie ein Internet-Tagebuch. Es ist so einfach und unkompliziert, dass sich sogar viele Schüler Blogs anlegen, um dort ihre Hobbys zu dokumentieren, oder den Auslandsaufenthalt als Austauschschüler mit Text, Bild, Video begleiten.…

Dr. Marie Huchthausen: Train the Trainer, Teil 3

In der dritten Runde der “Train the Trainer” Staffel blicken wir nun auf eine der häufigsten didaktischen-Fragen: sind all die pädagogischen (Kennenlern-)Spiele nicht überflüssig? Es geht also um den sinnvollen Einsatz und die Bedeutung von Methoden zum Seminar-Einstieg.


Quelle: Flickr/ brandbook.de / CC BY

Ja, auch ich finde es zermürbend und träge, mich in einem Seminar jedes Mal wieder vorzustellen. Kann man das nicht einfach weglassen? Reicht es nicht aus, wenn alle ein Namensschild tragen oder vor sich haben? Will man denn wirklich mehr von denen wissen, die in einem Seminar mit einem Lernen?…

Die IHK Dortmund lädt ein: Workshop für Existenzgründer “Social Media Eigenmarketing”

Am 24. April 2014 findet von 16.30 Uhr bis 18.30 Uhr bei der IHK zu Dortmund ein kostenfreier Workshop zum Thema “Social Media Eigenmarketing” statt. Eingeladen sind alle Existenzgründer, StartUps, Selbstständigen und Inhaber kleiner Unternehmen. Anlass für die Veranstaltung ist der Start eines neuen IHK-Zertifikatslehrgangs, der am 5. Mai bei der IHK startet und sich speziell an diese Zielgruppe richtet. In 80 Unterrichtsstunden lernen die Teilnehmer, eine effektive Social Media Strategie zu entwickeln und sich souverän im Social Web zu bewegen.…

Startup-Ministerin: Wie Brigitte Zypries der Webszene in Deutschland helfen will

Natürlich darf es nicht Startup-Ministerin heißen, aber im Grunde ist Brigitte Zypries in der #GroKo ja nichts anderes. Obwohl ihre offizielle Beschreibung “parlamentarische Staatssekretärin” ist kümmert sie sich um junge Unternehmer, Startups, die Internetszene in Deutschland. Was sie ändern möchte und wie sie Deutschland nach vorne bringen will hat sie in dem Interview mit VentureTV erläutert.

Google+ mit Target-Audience-Funktion

Google+ führt mit der Traget-Audience-Funktion ein Feature ein, das man schon von Facebook kennt. Wer nicht möchte, dass bestimmte Postings von bestimmten Altersgruppen gesehen werden kann dies jetzt direkt einstellen.

Der Sinn der Funktion leuchtet ein: Wenn etwa ein Alkohlhersteller nicht möchte, dass seine Postings von 13jährigen gesehen werden etwa. Unter Customized kann man dann seine eigenen Einstellungen wählen. Das Feature ist bisher von Google nicht offiziell eingeführt worden, es kann aber nicht mehr lange dauern bis Google selbst etwas dazu verlauten lässt.…

Deutsche Soziale Netzwerke: XING überlebte

Deutsche Soziale Netzwerke? Da fällt einem zuerst XING, dann eventuell noch Wer-kennt-Wen ein – und dann lange Zeit erstmal nichts. Kein Wunder, denn wie Statista zeigt ist XING das einzige deutsche Soziale Netzwerk, dessen Trafficentwicklung sich positiv entwickelt hat.

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Die nackten Zahlen: 38,6 Millionen Visits verzeichnete XING im März 2014 und liegt damit fortwährend über der magischen Grenze von 30 Millionen. Wer-Kennt-Wen dagegen stagnierte auf niedrigem Niveau. Die Lokalisten verloren 1,8 Millionen Visits und Stay Friends ist ebenfalls im Abwärtstrend.…

Eva Ihnenfeldt

Eva Ihnenfeldt als Teil der Geschäftsführung der Business Academy Ruhr GmbH steht Journalisten, Bloggern und Lesern des Magazins SteadyNews gern für Fragen, Wünsche, Anregungen, Interviews und eventuelle Einladungen zur Verfügung.

01761/ 77 64 150
eva@business-academy-ruhr.de

Newsletter

Melden Sie sich für den SteadyNews Newsletter an und erhalten Sie alle Blogbeiträge der Woche per Mail.

* = Benötigte Eingabe

Newsletter Archiv

Alle Newsletter Ausgaben der SteadyNews zum durchlesen.